Artikel welche als Vereinsnews angezeigt werden sollen

Beiträge

Einladung und Termine für mF-Jugend bis mC-Jugend zum HSG Freiberg – DachseCup 2019

Liebe Sportfreunde,

nach den erfolgreichen Turnieren 2017 und 2018 führen wir unseren DachseCup in diesem Jahr in allen Nachwuchs- Altersklassen bis zur männlichen C-Jugend durch. Dazu möchten wir euch herzlich einladen! Nach Eingang der Anmeldungen teilen wir allen angemeldeten Vereinen den Turnierplan mit.

Für die mC-Jugend ist derzeit ein Turniermodus mit 2 Staffeln à 4 Teams geplant. Bisher haben der SV Pfeffersport Handball Berlin und der HSV Dresden eine Teilnahme zugesagt. Das Turnier wird am 13.04.2019, in der Zeit von 10 bis 16 Uhr gespielt.

Die weiteren Daten:
mD-Jugend am 28.04.2019
mF– und mE-Jugend am 04.05.2019

Gespielt wird in der Ernst-Grube-Halle, Tschaikowskistraße 2 in 09599 Freiberg. Die Plätze 1 bis 3 werden jeweils mit 1 Pokal, sowie Medaillen geehrt. Alle Teams erhalten Teilnahmeurkunden. Eine Verpflegung wird vor Ort angeboten..
Für die Turnierteilnahme erheben wir eine Startgebühr von 30 €.

Wir bitten um eine Anmeldung bis 22.03.2109! Fragen beantworten wir gern telefonisch unter 0151-14665946 (dienstlich), oder per Mail unter info@hsg-freiberg.de.

Wir freuen uns auf eure Anmeldungen!

Stefan Lange
Geschäftsführer

Dachse-Feriencamp

Anlässlich des Dachse-Feriencamps in dieser Woche laden wir alle Handballinteressierten Kids im Alter zwischen 6 und 14 Jahren, sowie interessierte Eltern am kommenden Donnerstag, 28.02. in der Zeit von 15 bis 17 Uhr zum Schnuppertraining in die Ernst-Grube-Halle ein. Ihr könnt aktiv am Training teilnehmen, oder von der Tribünen aus zusehen was unseren Sport ausmacht. Wir freuen uns dächsisch auf euch!!! Bis Donnerstag…Ernst-Grube-Halle, Tschaikowskistraße 2 in 09599 Freiberg, Treff in der Halle (Eingang über Zuschauereingang)

D-Dachse beginnen das neue Handballjahr 2019 mit einem Sieg im Dachsbau!

Am Samstag, den 09.02.2019, war es nach 2 Monaten endlich soweit, das erste Spiel der D-Jugend stand im Dachsbau an, nachdem Ende Januar ein Spiel witterungsbedingt abgesagt werden musste.

Wir Fans waren gespannt und der Trainer Rene Auerbach sicher auch!

Fast die komplette Mannschaft wartete auf der Bank, um zum Einsatz zu kommen.

Die Gegner waren die Tabellennachbarn, der HC Einheit Plauen, welche das Hinspiel im vergangenen September mit 18:16 knapp für sich entscheiden konnten.

Das Spiel, welches vom Schiedsrichtergespann Dominic Auerbach und Daniel Makowski geleitet wurde, begann erwartet schnell und dynamisch.

Bereits 8 Sekunden nach dem Anpfiff konnten die Dachse Fans den ersten Treffer bejubeln, dies wurde natürlich wieder lautstark von der Tribüne aus getan!

Im anschließenden Gegenangriff hielt unser Torwart, dennoch konnten die Vogtländer im darauffolgenden Anschluss ausgleichen!

Zum Glück folgten im Minutenabstand weitere, teilweise hart erkämpfte, Tore für unsere Dachse, so dass in der 5. Minute bereits eine 3- Tore- Führung an der Anzeigentafel prangte (4:1)

Bis zur 1. Auszeit der Gäste in der 11. Minute erhöhten die Nachwuchsdachse den Spielstand auf 8:4!

Die Spieler aus Plauen wollten sich natürlich nicht geschlagen geben, sie kämpften genau so energisch wie unsere Dachse. Nach einer 5 Tore- Führung in der 17. Minute (14:9), stand plötzlich in der 23. Minute ein 14:14 Ausgleich an der Anzeigetafel, die Dachse erhöhten zwar nochmals auf 15:14, dennoch gelangen den Gästen vor der 1. Halbzeitpause noch 2 Treffer und die Gäste gingen mit einer Führung von 15:16 in die Kabine!

Die 2. Halbzeit begannen die Gäste erneut stark, sie bauten die Führung weiter aus und plötzlich erschien eine 4 Tore- Führung für die Gäste an der Anzeigetafel im Dachsbau!

Unsere D- Dachse gaben zum Glück nicht auf, nein sie erkämpften und erliefen sich jeden Ball und versuchten mit cleveren Spielzügen, die Tordifferenz zu reduzieren.

In der 12. Minute der 2. Halbzeit gelang den Dachsen endlich der Ausgleich! (22:22)

Im Anschluss legte der Trainer des HC Einheit Plauen die grüne Karte und unsere Dachse mobilisierten sich nach der Auszeit nochmals mit dem Schlachtruf: „Auf geht’s Dachse, kämpfen und siegen!“

Wir spürten auf der Tribüne, wie sehr die Dachse den Sieg wollten, war er doch so greifbar nah!

Die D-Dachse spielten nun wieder sehr selbstbewusst auf und der Gegner schien zu verzweifeln, was sich in emotionalen „Aktionen“ und unschönen „Gesten“ der Gäste äußerte, diese wurden mit 2 Minuten Strafen geahndet!

Unsere Jungs blieben scheinbar cool und den Dachsen gelangen fast alle Torschüsse und der Dachse- Torwart hatte auch einen guten Tag erwischt…

Mit der Schlusssirene gelang den Gästen zwar noch der 28. Treffer, aber unsere Dachse hatten 31 Tore geworfen, ein absolut stark erspielter Heimsieg war ihnen im Dachsbau gelungen!

Ticketvorverkauf und Eintrittskarten des ausgefallenen Spiels

Das nächste Heimspiel findet am Samstag, 02.02.19 um 20 Uhr gegen den SV Oebisfelde statt.

Die Tickets liegen bereits jetzt in den Vorverkaufsstellen für euch bereit.

Tickets, welche für das ausgefallene Punktspiel gegen Halle gekauft worden, behalten für das Heimspiel gegen Oebisfelde ihre Gültigkeit! Wer zu diesem Termin nicht kann und seine Tickets zurückgeben möchte, kann dies in der entsprechenden VVK-Stelle gegen Erstattung des kompletten Kaufpreises tun.

Das Nachholespiel findet am 30.03. in Freiberg statt. Der Kartenverkauf für dieses Spiel startet wie gewohnt Montag vor dem Heimspiel!

+++Gewinner der Dauerkarte+++

Wie ihr alle noch wisst, gab es zu jedem Heimspiel der Saison die Möglichkeit, unsere Wahlscheine zum „Spieler des Spiels“ auszufüllen.
Unter allen Teilnehmern sollte eine Dauerkarte für die neue Saison verlost werden.

Der Fanclub, in Person von Tom, hat gestern im Beisein von unserem Geschäftsführer eben diesen Gewinner aus fast 900 abgegeben gültigen Stimmen gezogen!

Gewonnen hat Franz Großer! Herzlichen Glückwunsch Franz!

#letsgodachse
#Gewinnspiel
#Dauerkarte
#Saison1819

Letzter Heimspieltag

Seit heute läuft der Vorverkauf für das letzte Heimspiel der Dachse in der Saison 2017/18. Am kommenden Samstag wird der Viertplatzierte aus Plauen- Oberlosa unserer Truppe noch einmal alles abverlangen. Anwurf ist diesmal bereits 19.30 Uhr.

Noch einmal wollen wir den Dachsbau füllen und für die die richtige Handballatmosphäre sorgen. Nach dem Spiel möchten wir mit euch und den Spielern die Saison gemeinsam ausklingen lassen. Ein Fass Freiberger Freibier steht bereit. Sichert euch also noch schnell euer Ticket für den Freiberger Präsentationsspieltag!

Übrigens: Handball gibt es am Samstag bereits ab 9 Uhr im Dachsbau!

#letsgodachse

1. Neuzugang für die Saison 2018/19

Noch vor Ende der Spielzeit 2017/18 hat die HSG Freiberg bereits den ersten Neuzugang für die kommende Saison zu verkünden.

Dachse on Tour am 28.01.2018 – Jetzt noch Resttickets sichern!

Die weltbeste Liga ist zu Gast in Jena und wir treffen „alte“ Bekannte! Für alle interessierten Handballfans bieten wir noch Tickets für den Dachseausflug nach Jena.
Wir treffen unseren ehemaligen Linksaußen Kevin Elsässer und unsere ehemalige Physio Stephie Pech. Im Vor- und gleichzeitigen Punktspiel der Thüringenliga trifft Kevins neuer Verein der HBV Jena auf den Absteiger der MDOL den SV Hermsdorf.
Anschließend stehen sich die beiden Bundesligisten SC DHfK Leipzig und die Füchse Berlin gegenüber. Ein echter Leckerbissen für Handballfans.
Restkarten inkl. Busfahrt können noch über unsere Geschäftsstelle per Fax 03731- 201723, oder per E-Mail t.walther@hsg-freiberg.de bestellt werden.
Vollzahler: 31 €/ Person*
Ermäßigt: 28 €/ Person*

*Inkl. Eintrittskarten und Busfahrt

Wichtige Information zu Heimspieltickets in der Ernst-Grube-Halle

Wie in der letzten Saison angekündigt, werden ab dem 1. Heimspiel der Saison 2017/18 auf den Wunsch unserer Zuschauer und Fans hin nur noch feste, nummerierte Sitzplätze verkauft. Auf den Hintertorplätzen belassen wir die freie Platzwahl.

Der Vorverkauf der Eintrittskarten findet ausschließlich in den Vorverkaufsstellen statt. Hier bleiben die Kartenpreise stabil (Tribüne Vollzahler 7€, Tribüne ermäßigt 5€, Hintertorplatz 5€).

An der Abendkasse werden 0,50€ Aufschlag verlangt. Der Vorverkauf findet jeweils ab Montag (der angefangenen Heimspielwoche) 10 Uhr bis Freitag (vor dem jeweiligen Heimspiel) 18 Uhr nach folgendem System statt:

Jede Vorverkaufsstelle hat im Verkauf die Karten für jeweils eine Tribünenseite. Diese zugeteilte Seite bleibt über die gesamte Saison unverändert. Aus Sicht der Besucher (vom Eingang aus gesehen) verkauft die Fitnessinsel am Helmertplatz die LINKE Seite (also die Nummernkreise 1 bis 40 der Reihen 1 bis 8). Das Hotel Kreller verkauft die RECHTE Seite (also die Nummernkreise 41 bis 80 der Reihen 1 bis 8).

Restplätze werden an der Abendkasse am Heimspieltag verkauft (Vollzahler 7,50€/ Erm. 5,50€/ Hintertor generell 5€). In der Geschäftsstelle findet kein Verkauf mehr statt! Am jeweiligen Spieltag werden wir über Facebook und auf unserer Homepage eine Information zu Tickets an der Abendkasse veröffentlichen!

Wir bitten alle Zuschauer trotz der festen Sitzplätze bis 19.30 Uhr in der Halle die Plätze einzunehmen, damit unsere Spieltagesverantwortlichen freie Sitzschalen (Dauerkarten- und Sponsorenplätze) noch in den Verkauf geben können.

Das Cateringteam des Hotel Kreller bietet Ihnen über die gesamte Saison die bewährte Happy Hour an. Infos dazu finden Sie in der jeweiligen Spielwoche auf unserer Homepage und auf FB.

Der Kartenvorverkauf für Heimspiel Nr. 1 startet am 04.09., 10 Uhr!

Auf geht’s Dachse!

Spende

Hugos sammeln für den Nachwuchs. Die HSG Freiberg freut sich über eine Spende in Höhe von 219,21€. Das Geld sammelte der Fanclub zum Spiel am vergangenen Freitag gegen die 1. Männermannschaft. „Wir bedanken uns bei allen Spendern und freuen uns, das Geld für die Nachwuchsarbeit an den Verein übergeben zu dürfen“ sagte Tom Walther vom Fanclub Bergstadtpower.

Die HSG Freiberg sagt D A N K E!