Beiträge

NSG EHV/NH Aue vs. HSG Freiberg

Am vergangenen Sonntag machte sich die komplette Mannschaft der mC Jugend auf den Weg nach Aue. Die Dachse kamen gut ins Spiel und gingen nach 10 Minuten Spielzeit mit einem Tor in Führung. Eine sehr gute Abwehr machte es dem Gegner schwer. Leider kam es nun zu einigen Fehlern auf Seiten der Dachse. Mehrere Torwürfe scheiterten am Pfosten, am Tormann oder landeten neben dem Tor. So ging Aue mit einer Führung von 14:11 in die Halbzeit. In der zweiten Halbzeit schafften es die Freiberger, nach einigen Minuten wieder ins Spiel zu kommen. Sie kämpften sich drei Minuten vor Schluss der Partie bis auf ein Unentschieden heran. Durch eine zwei Minuten Zeitstrafe gegen unsere Mannschaft und einen Siebenmeter des Gegners, sowie einen weiteren Gegentreffer verloren die Dachse das Spiel mit 27:25. Es war ein Spiel auf Augenhöhe, bei dem sich die Dachse nicht aufgegeben und immer weiter gekämpft haben. Am Sonntag findet das letzte Spiel dieser Saison gegen den DHFK Leipzig im heimischen Dachsbau statt.

Text: Sylvi Richter
Foto: Georg Lausch

HSG Freiberg vs. NSG ZHC/Werdau

Am 29.02.2020 traf die mC Jugend, das dritte Mal in dieser Saison, auf den NSG ZHC/Werdau. Das Spiel der Hinrunde und das Viertelfinale des Bezirkspokals wurden gewonnen. Die Jungs starteten sehr gut, die ersten 15 Minuten waren spielerisch und leistungsmäßig die besten des ganzen Spiels. Klare Torwürfe wurden verwandelt und so konnte eine fünf Tore Führung herausgespielt werden. Leider hielt diese Leistung nicht an. Immer mehr einfache Fehler häuften sich und der Ball landete mehrmals am Torpfosten. Auch die Freiberger Deckung war nicht mehr so stark wie in der ersten Halbzeit. So gelangen dem Gegner einfache Treffer. Zum Ende der Partie gewannen die Dachse das Spiel mit 21:19. Am kommenden Sonntag geht es nach Aue, hier muss es eine deutliche Leistungssteigerung geben.

Text: Sylvi Richter
Foto: Holger Lausch

Zweiter Spieltag Elbe-Labe-Liga

Am vergangenen Sonntag, 23.02.2020 fand die zweite Runde in der Elbe-Labe Liga statt. Dieses Mal ging es für die mC Jugend nach DD. Das erste Spiel wurde gegen den HK Banik Most bestritten. Die Jungs kamen gut ins Spiel und gingen mit einer Führung von 10:5 in die Halbzeit. In der zweiten Halbzeit zeigte der Gegner eine stärkere Leistung, aber die Jungs blieben dran und gewannen das Spiel mit 15:14. Das zweite Spiel war gegen TJ Lokomotive Louny, hier ging es mit einem Tor Rückstand in die Halbzeit. Dieses wurde in der zweiten Halbzeit aufgeholt und das Spiel mit 14:9 gewonnen. Im dritten Spiel gegen HK FCC Mesto Lovosice schwanden so langsam die Kräfte der Freiberger, durch eine sehr starke Leistung des Gegners wurde das Spiel mit 12:18 verloren. Im vierten Spiel gegen den HSV DD wurden die spielerischen Kräfte wieder mobilisiert und so wurde das Spiel klar mit 18:12 gewonnen. Das letzte Spiel eines achtstündigen Handballtages bestritten die Jungs der mC Jugend gegen den SG EHV Nickelhütte Aue. Hier war deutlich sichtbar, dass bei beiden Mannschaften die Kräfte schwanden. Beide Mannschaften kämpften verschenkten aber auch viele Bälle auf beiden Seiten. Zum Ende der Partie hatte Aue die stärkere spielerische Leistung und gewann das Spiel mit 14:12.

Es war ein langer Spieltag, an dem einiges an Spielerfahrung gewonnen wurde und es zum Glück keine größeren Verletzungen gab. Die nächste Runde in der Elbe-Labe-Liga findet Ende Mai in Lovosice statt.

Text + Foto: Sylvi Richter

HC Elbflorenz vs. HSG Freiberg       

Am vergangen Samstag ging es für die mC Jugend nach Dresden zum HC Elbflorenz. Leider begann das Spiel auf Seiten der Dachse nicht mit gewohnter Stärke, es machte den Anschein, als ob die Leidenschaft fehlte. Auch mit der starken Deckung des Gegners taten sich die Dachse sehr schwer. So ging der HC Elbflorenz mit einem 17:11 Halbzeitstand in Führung. In der zweiten Halbzeit änderte sich die Einstellung der Dachse sichtlich. Jetzt machte es die Abwehr der Dachse dem Gegner sichtlich schwerer zum Torabschluss zu kommen und auf dem Spielfeld wurde sich nichts geschenkt. Leider reichte die Leistung nicht zu einem Sieg und so wurde das Spiel mit 27:23 verloren.

Text + Foto: Sylvi Richter

HSG Freiberg vs. HSV Dresden

Am vergangen Samstag trafen die Dachse der mC Jugend im Dachsbau auf den HSV Dresden. Allen war das Spiel der Hinrunde noch in Erinnerung, bei dem auf Seiten der Dachse so gut wie gar nichts ging und nur ein Punkt erzielt werden konnte. Dies sollte sich beim Heimspiel ändern. Die Spieler brauchten etwas Zeit um ins Spiel zu kommen, zeigten mit einer 5:1 Deckung eine sehr gute Leistung und stellten den Gegner vor eine schwierige Aufgabe auf´s Tor zu werfen. Zur Halbzeit stand es 13:9 für die Dachse. In der zweiten Halbzeit zogen die Dachse weiter davon und nutzen Fehler des Gegners für einfache Torwürfe. Das Spiel wurde verdient mit einem 32:22 gewonnen. Am nächsten Samstag geht es hoffentlich mit der selben Spieleinstellung zum HC Elbflorenz nach Dresden.

Text: Sylvi Richter
Foto: Randalf Nossek

LHV Hoyerswerda vs. HSG Freiberg

Nachdem die mC Jugend das erste Spiel im neuen Jahr im heimischen Dachsbau gegen den NSG TSV/SV04/HCE mit einem 29:23 gewann, machte die Mannschaft am vergangenen Wochenende fast vollzählig auf den weiten Weg nach Hoyerswerda. Von Beginn an war klar ersichtlich, dass die Dachse dieses Spiel gewinnen wollten. Eine sehr gute Abwehrleistung machten es der gegnerischen Mannschaft sehr schwer auf´s Tor zu werfen. Im Gegenzug konnten die Dachse immer wieder einfache Torwürfe verwandeln. So ging es verdient mit einer 10 Tore Führung (9:19) in die Halbzeit. Auch in der zweiten Halbzeit setze sich diese spielerisch sehenswerte Leistung fort. So gewannen die Dachse der mC Jugend dieses Spiel mit einem klaren 18:34. Wir hoffen, dass diese starke Leistung in den nächsten Wochen fortgesetzt werden kann. Am Samstag findet schon das nächste Heimspiel gegen den HSV Dresden statt.

Text: Sylvi Richter
Foto: Sylvi Richter

OSV Zittau vs. HSG Freiberg

Am 30.11.2019 machten sich die Dachse der mC Jugend auf den weiten Weg nach Zittau. Aufgrund einiger Verletzungen konnten nicht alle Spieler dabei sein. Das Spiel begann, aus Sicht der Dachse, nicht so gut. Einige Torwürfe wurden vom gegnerischen Tormann gestoppt und so ging der Gegner in Führung. Leider gelang es den Dachsen nicht, dies zu ändern, zur Halbzeit stand es 20:15. Auch in der zweiten Halbzeit gelang es nicht diesen Rückstand aufzuholen. Die Mannschaft kämpfte, aber die Kräfte schwanden und viel zu viel einfache Fehler machten es dem Gegner sehr leicht, durch einige Konter, leichte Tore zu erzielen. Die HSG Freiberg verlor dieses Spiel mit 40:30. Am Wochenende geht es nach Leipzig zum ersten Rückrundenspiel gegen den LVB Leipzig. Hier werden die Dachse wieder angreifen und kämpfen.

Text: Sylvi Richter
Foto: Holger Lausch

HSG Freiberg vs. NSG EHV/NH Aue

Am 16.11.2019 trafen die Dachse der mC Jugend im heimischen Dachsbau auf den NSG EHV/NH Aue. Zu Beginn des Spiels kamen die Dachse gut ins Spiel. Mit einer konzentrierten Abwehr und einer guten Leistung im Angriff stand es zur Halbzeit 14:11. In der zweiten Halbzeit trat die gegnerische Mannschaft viel stärker auf, diese Stärke hatte die Heimmannschaft leider in der Kabine gelassen. So konnte der Gegner in Führung gehen. In den letzten 10 Minuten ging bei der HSG gar nichts mehr, viele einfache Fehler machten es dem Gegner noch leichter die Führung weiter auszubauen. Die jungen Dachse wurden regelrecht überrollt und verloren das Spiel mit 24:29. Nächste Woche heißt es Doppelspielwoche. Am Mittwoch zum Feiertag geht es im heimischen Dachsbau im Bezirkspokal gegen den NSG ZHC/Werdau und am Sonntag fahren die Dachse zum ungeschlagenen Tabellenersten dem SC DHfK Leipzig.

Text: Sylvi Richter
Foto: Holger Lausch

NSG ZHC/Werdau vs. HSG Freiberg

Am 02.09.2019 ging es für die Dachse der mC Jugend auf die Reise nach Zwickau. Das Spiel begann mit einer guten Einstellung und so gingen die jungen Dachse mit drei Toren in Führung gehen. Nach fünf Minuten verschwand diese Leichtigkeit leider. Die HSG machte es zunehmend schwerer an der gegnerischen Deckung vorbei zum Torwurf zu kommen. Mit einer Führung von 10:14 ging es in die Halbzeit. In der zweiten Halbzeit kam es weiter zu einfachen Fehlern in der Deckung. Vier Minuten vor Ende der Partie waren die Gegner bis auf ein Tor herangekommen. Die Mannschaft ließ sich nicht unterkriegen, sammelte die letzten Kräfte und konnte so drei sichere Tore in Folge verwandeln und den Gegner daran hindern ein Anschlusstor zu erzielen. So gewann die HSG Freiberg dieses Spiel mit 19:23.

Text: Sylvi Richter
Foto: Holger Lausch

mC Jugend HSG Freiberg vs. HC Elbflorenz

Am 02.11.2019 trafen die Spieler der mC auf den HC Elbflorenz im heimischen Dachsbau. Gegen diese Mannschaft gelang es im letzten Jahr leider nicht zwei Punkte zu erzielen. Doch dies sollte sich ändern, die jungen Dachse waren heiß auf dieses Spiel und begannen mit dieser Einstellung. Im Angriff gelang es der HSG von Anfang an durch gekonnte Anspiele am Gegner vorbeizukommen und den Ball im gegnerischen Tor zu versenken. Dadurch lagen die Dachse während der ersten Halbzeit immer leicht in Führung, zur Halbzeit stand es 13:10. Auch in der zweiten Halbzeit wollten die jungen Dachse diese Führung und die Spannung des Spieles beibehalten. In der Abwehr war weiterhin eine sehr gute Leistung ersichtlich, was die gegnerische Mannschaft zeitweise vor eine schwere Aufgabe stellte. Der Vorsprung konnte bis zum Ende des Spiels gehalten werden und die HSG Freiberg gewannen das Spiel verdient mit 28:24.
 
Alle Zuschauer sahen ein starkes, faires und spielerisch sehr anspruchsvolles Handballspiel. Vielen Dank dafür und weiter so.
Text: Sylvi Richter
Foto: Holger Lausch