Beiträge

Auswärtssieg für A-Jugend in Glauchau

Mit einem durchaus überraschenden 35:31-Auswärtssieg kehrten unser A-Dachse am Samstag mit fröhlichen Gesichtern aus Glauchau zurück. Anders die Hinfahrt: Im Wissen, das uns bei diesem Spiel gleich vier Spieler fehlen, war die Stimmung doch etwas gedrückt.

Um so erstaunlicher, was dann aber unsere Truppe auf das Parkett brachte. Von Anfang an wurden die Angriffe konzentriert gespielt und die sich bietenden Wurfchancen genutzt. Leider konnte die zwischenzeitliche 3-Tore Führung nicht behauptet werden und zum Ende der 1. Halbzeit gelang es den Gastgebern sogar noch, mit einer 15:13 Führung in die Pause zu gehen.

Unser Ziel, gleich zu Beginn wieder mit eigenen Torerfolgen die Glauchauer unter Druck zu setzen, ging erst mal gründlich daneben. Zwei Gegentore und wir lagen mit 4 Toren hinten. Aber fortan gelangen in der Abwehr zahlreiche Ballgewinne und Lukas glänzte mit tollen Paraden, Und endlich funktionierte auch das Konterspiel. In der 40. Minute ging Glauchau nochmal mit 21:20 eine Führung, anschließend dominierten unsere Dachse das Spiel bis zum Schluss und traten mit zwei Punkten im Gepäck frohgelaunt die Heimreise an.

Es spielten: Lukas Bergunde, Hannes Fischer, Niklas Kühn (8), Paul Andrä (6), Simon Ziemey (10), Jason Gliem (3), Paul Grund (3), Marc Schreiber (5), Sten Babatz, Nico Rüger

A-Jugend gewinnt 35:30 in Weinböhla

Die Tatsache, dass der HSV Weinböhla bis Samstag ohne Punktgewinn dastand, sollte keineswegs den Eindruck erwecken, es mit einem leichten Gegner zu tun zu haben. Entsprechend eingestellt gingen unsere Dachse die Aufgabe konzentriert an. Schnell zeigte sich, dass unsere Einschätzung richtig war. Bis zur 20. Minute wechselte die Führung mehrmals und es stand 10:10. Auch unsere drei Tore in Folge konnten die Gastgeber wieder zum 13:13 ausgleichen. Erstaunlich, wie abgeklärt trotzdem in solchen kniffligen Phasen gespielt wurde. Wieder 3 Tore in Folge und schließlich mit Halbzeitstand 16:18 in die Pause.

Die zweite Halbzeit gestaltete sich ähnlich. Zwar konnten sich unsere Jungs zeitweise bis auf 6 Tore absetzen, kleine Nachlässigkeiten nutzten die Weinböhlaer aber sofort wieder, den Rückstand zu verkürzen. Allerdings hatten wir diesmal auf alle taktischen Maßnahmen die richtigen Antworten. Auch die Manndeckung erst gegen Sven, dann gegen Sven und Simon, in den letzen Minuten über das gesamte Feld wurde gekonnt bespielt. Leider wurden zum Ende hin viele freie Würfe nicht zu Toren genutzt, was aber der Freude über den Gewinn der 2 Punkte keinen Abbruch tat.

Letztendlich ein verdienter und sehr wichtiger Auswärtssieg gegen gleichwertige Weinböhlaer.

Es spielten: Lukas Bergunde, Hannes Fischer, Eric Arnold (2), Niklas Kühn (5), Paul Andrä (3), Nils Dahten (1), Simon Ziemey (9), Sven Hesse (13), Jason Gliem (2), Paul Grund

Text: Thomas Schmalfuß

A-Jugend erspielt sich ersten Sieg in der Sachsenliga

Nach den zwei Auftaktniederlagen gegen Elbflorenz Dresden und LVB Leipzig wollte unsere A-Jugend nun unbedingt gegen die ebenfalls sieglosen Jungs aus Plauen den ersten Saisonsieg einfahren. Dass dies am Ende mit 46 : 25 überaus deutlich gelang, war so nicht vorhersehbar, macht uns aber umso zufriedener.

Unsere Dachse erwischten einen guten Start und führten in der 5. Minute bereits mit 4:1. Dann fanden auch die Plauener ihren Spielfaden, so dass bis zur 20. Minute das Spiel ausgeglichen war und ein 10:7 an der Anzeigetafel stand. Die letzten 10 Minuten der 1. Halbzeit zeigten die Dachse, wozu sie in der Lage sind. Die Abwehr stand sicher, das was durchkam, hielten größtenteils die Torhüter. Dadurch konnten immer wieder gute Konter gelaufen werden und zum Halbzeitpfiff hatten wir einen 22:10 Vorsprung herausgeworfen. Dieses Spielgeschehen setzte sich auch zu Beginn der 2. Halbzeit fort. Bis zur 40. Minute wurde der Vorsprung auf 32: 12 ausgebaut. Allerdings wurde nun in der Abwehr nicht mehr mit der nötigen Konsequenz agiert, was vielleicht wegen des großen Vorsprunges verständlich, trotzdem ärgerlich ist. Da auch die Plauener unseren Angriffen wenig entgegenzusetzen hatten, entwickelte sich ein Torfestival, das letztendlich unseren Dachsen den ersten Saisonsieg bescherte.

Es spielten: Lukas Bergunde, Hannes Fischer, Marc Schreiber (13), Eric Arnold (4), Niklas Kühn (5), Paul Andrä (1), Nils Dahten (1), Simon Ziemey (9), Sven Hesse (11), Jason Gliem (2)